VEMF: Praktische Evaluierung Elektromagnetischer Felder am Arbeitsplatz

2324 SOSO HUB 0065


VORAUSSETZUNGEN:

-----

 

Seminarleitung: Dr. Christian Troger, AUVA



ZIELE:

Das Seminar vermittelt neben den gesetzlichen Grundlagen für die Evaluierung der Arbeitsplätze in Bezug auf die Gefährdungen durch elektromagnetische Felder (EMF) auch die Anforderungen an die vorgeschriebene Fachkunde. Die Teilnehmenden erfahren, welche Unterlagen sie vom Inverkehrbringer:innen für die Evaluierung benötigen oder selbst erstellen müssen. Sie lernen einzuschätzen, unter welchen Umständen eine Messung der Immissionen erforderlich ist, wie eine solche Messung durchzuführen ist und ob diese selbst durchgeführt werden kann.



ZIELGRUPPE:
  • Präventivfachkräfte
  • Personen, die Evaluierungen im Bereich EMF anbieten oder anbieten wollen
  • Personen, die mit der Verordnung über EMF konfrontiert sind


INHALTE:
  • Gesetzliche Vorgaben zur Evaluierung elektromagnetischer Felder am Arbeitsplatz
  • Grenzwertekonzepte: Auslösewerte - Expositionsgrenzwerte
  • Bewertungsmethoden inkl. weighted peak
  • Messungen - Betriebszustand - Messgeräte
  • Schutz- und Vorsorgemaßnahmen


KURSTAG/-BLOCK:
VEMF 11. September 2024 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr


PUNKTE:
Für diesen Kurs erhalten Sie 0 ÖAK-Punkte und 2 VÖSI-Punkte

Dauer:
1 Tag (8 Einheiten)

ORT:
Parkhotel Brunauer , Elisabethstraße 45a, 5020 Salzburg

TEILNEHMER:
15 von max. 15 Plätzen frei. (Anmeldeschluss: 10.09.2024 )

Wir bitten Sie, sich möglichst früh anzumelden, da wir bei absehbarer Minderauslastung das Seminar 3 Wochen vor dem Termin absagen müssen.


KOSTEN PRO TEILNEHMER: Euro 180,00

ZAHLUNGSINFORMATION:
(mehrwertsteuerfrei). Verpflegung und Kursunterlagen inbegriffen.