Anforderungen an Arbeitsmittel nach der Arbeitsmittelverordnung (AM-VO)

2223 MABO HUB 0078


VORAUSSETZUNGEN:

- - -

 

Seminarleitung: DI Stefan Krähan, DI Johannes Schubert, AUVA



ZIELE:

Anhand der Arbeitsmittelverordnung zum ASchG werden Schwerpunktthemen wie Verwendung und Beschaffenheit von Arbeitsmitteln, Prüfpflichten, Wartung und Instandhaltung sowie spezielle Anforderungen an bestimmte Arbeitsmittel wie Hebezeuge oder Fahrzeuge behandelt.



ZIELGRUPPE:

* Betriebsleitung, Werkstättenleitung, verantwortlich Beauftragte
* Sicherheitsfachkräfte
* Sicherheitsvertrauenspersonen



INHALTE:

* Überblick über die Bestimmungen der AM-VO
* Aufstellung, Wartung und Benutzung von Arbeitsmitteln
* Prüfpflichten (Wer darf wann was wie prüfen?)
* Veränderungen an und Umbau von Maschinen
* Bedienungsanleitung und Betriebsanweisungen
* Auswahl und Beschaffenheit von Schutzeinrichtungen 



KURSTAG/-BLOCK:
AM-VO 01. Juni 2023 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr


PUNKTE:
Für diesen Kurs erhalten Sie 0 ÖAK-Punkte und 2 VÖSI-Punkte

Dauer:
1 Tag (8 Einheiten)

ORT:
City Hotel Stockerau , Hauptstraße 49, 2000 Stockerau

TEILNEHMER:
15 von max. 15 Plätzen frei. (Anmeldeschluss: 31.05.2023 )

Wir bitten Sie, sich möglichst früh anzumelden, da wir bei absehbarer Minderauslastung das Seminar 3 Wochen vor dem Termin absagen müssen.


KOSTEN PRO TEILNEHMER: Euro 150,00

ZAHLUNGSINFORMATION:
(mehrwertsteuerfrei). Verpflegung und Kursunterlagen inbegriffen.