Webinar "Unterweisungsgerechte Beurteilung von Restgefahren anhand von Sicherheitsdatenblättern und Arbeitsverfahren"

2122 INFO LUV 0041


VORAUSSETZUNGEN:
  • Alle Personen, die bei der Durchführung von Arbeitsplatz- und Arbeitsstoffevaluierungen eingebunden sind bzw. Unterweisungsinhalte festlegen
  • Personen, die Unterweisungen durchführen
  • Verantwortliche in Betrieben
  • Belegschaftsorgane, Sicherheitsvertrauenspersonen


ZIELE:

Den Webinar-TeilnehmerInnen soll ein Überblick gegeben werden, welche Unterweisungsinhalte nach der Beurteilung von tätigkeitsbezogenen Risiken bei der Verwendung gefährlicher Arbeitsstoffe zu vermitteln sind.



ZIELGRUPPE:
  • Präventivfachkräfte
  • Weisungsbefugte (Vorgesetzte im Betrieb)
  • ArbeitgeberInnen, verantwortliche Beauftragte
  • Betriebsrat
  • Sicherheitsvertrauenspersonen


INHALTE:
  • Hilfreiche Informationen und Unterlagen für eine Unterweisung
  • Aus dem Restrisiko abgeleitete Unterweisungsinhalte bei Verwendung gefährlicher Arbeitsstoffe
  • Spezielle in Verordnungen geregelte Unterweisungspflichten (GKV, VEXAT; PSA-V, Bau-V, Giftverordnung)
  • Berücksichtigung besonders gefährdeter oder schutzbedürftiger ArbeitnehmerInnen


KURSTAG/-BLOCK:
Webinar "Beurteilung von Restgefahren" 31. Mai 2022 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr


Dauer:
1 Tag (2 Einheiten)

Achtung! Diese Veranstaltung ist keine Präsenzveranstaltung. Sie wird online durchgeführt! Die Teilnehmer erhalten am Tag der Veranstaltung den Kurs-Link.

TEILNEHMER:
20 von max. 20 Plätzen frei. (Anmeldeschluss: 30.05.2022 )

KOSTEN PRO TEILNEHMER: Euro 60,00

ZAHLUNGSINFORMATION:
mehrwertsteuerfrei