Ausbildung zum Giftbezugsberechtigten und Giftbeauftragten - Sicherer Umgang mit Giften

2021 GIFO HUB 0066


VORAUSSETZUNGEN:

---

Seminarleitung: Mag. Norbert Neuwirth, AUVA



ZIELE:

Lt. §§ 4 und 5 der Giftverordnung sind für die Ausstellung einer Giftbezugsbewilligung die erforderlichen Kenntnisse für den sachgerechten und sicheren Umgang mit Giften nachzuweisen. In diesem Kurs werden die geforderten Kenntnisse über Grundlagen der Physik und Chemie, Toxikologie, grundlegende Gesetze und Vorschriften, Anwenderschutz und Informationsquellen von Sicherheitsexperten vermittelt.

Der ergänzende Erste-Hilfe-Kurs bei Vergiftungen wird über das Rote Kreuz, Landesverband Wien (Auskunft: Tel.: 01/795 80 80) angeboten.



ZIELGRUPPE:

Alle, die als Giftbeauftragte und/oder Giftbezugsberechtigte tätig werden und sich über den sachkundigen und sicheren Umgang mit Giften informieren wollen.

 

Das Seminar wird nach § 4 der Giftverordnung behördlich anerkannt.



INHALTE:

 

Methoden:

* Wissensvermittlung durch Vorträge und Diskussionen
* Kleingruppenarbeit
* praktische Übungen, einfache experimentelle Demonstrationen



KURSTAG/-BLOCK:
Ausbildung zum Giftbezugsberechtigten 19. Jänner 2021 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ausbildung zum Giftbezugsberechtigten 20. Jänner 2021 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ausbildung zum Giftbezugsberechtigten 21. Jänner 2021 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr


Dauer:
3 Tage (26 Einheiten)

ORT:
Cityhotel Stockerau , Hauptstraße 49, 2000 Stockerau

TEILNEHMER:
8 von max. 15 Plätzen frei. (Anmeldeschluss: 18.01.2021 )

Wir bitten Sie, sich möglichst früh anzumelden, da wir bei absehbarer Minderauslastung das Seminar 3 Wochen vor dem Termin absagen müssen.


KOSTEN PRO TEILNEHMER: Euro 430,00

ZAHLUNGSINFORMATION:
(mehrwertsteuerfrei). Verpflegung und Kursunterlagen inbegriffen.