Firmenseminar "Maschinenergonomie"

1920 SOSO HUB 0172


VORAUSSETZUNGEN:

- - -

 

 

Trainer: DI Michael Wichtl, Mag. Brigitte-Cornelia Eder, DI Stefan Krähan, AUVA

 

 

Das Seminar ist auf Anfrage und wird bei Vorliegen von 7 Anmeldungen in der Region Österreichs abgehalten, wo die meisten Anmeldungen vorliegen.

Das Seminar kann auch als Firmenseminar gebucht werden.



ZIELE:

Ein einführendes Seminar in die Planung, Gestaltung und Anwendung von Maschinen nach Kriterien der Ergonomie und Gebrauchstauglichkeit. Rechtliche und normative Grundlagen in Relation zu den menschlichen Grundlagen und Anforderungen, um fehlerfreies, unfallfreies und zügiges Arbeiten an Maschinen ermöglichen zu können. Der Arbeitsablauf wird vom Menschen geleitet und von der Maschine optimal unterstützt. Ökonomisch betrachtet, sinken die Kosten und Zeiten für Ein- und Umschulung, Produktionsausfälle, etc.



ZIELGRUPPE:
  • Maschinenkonstrukteure, Designer und Entwickler
  • Maschineneinkäufer
  • Maschinenverantwortliche, Bereichsvorgesetzte
  • Präventivfachkräfte


INHALTE:
  • Wahrnehmungspsychologie
  • Kognitive Ergonomie
  • rechtliche Grundlagen (insbesondere MSV 2010)
  • Normen und Risikobeurteilung
  • Fallbeispiele, Strategien und Herangehensweisen

 

Wissensvermittlung durch:
Gemeinsame Erarbeitung der Inhalte auf Grundlage von Impulsvorträgen. Gespräche, Gruppenarbeiten, zahlreiche Fallbeispiele.



KURSTAG/-BLOCK:
Dieser Kurs wird erst bei einer ausreichenden Anzahl an Anmeldungen organisiert.

Dauer:
1 Tage

ORT:
Auf Anfrage , --- ---, 1200 Wien

TEILNEHMER:
15 von max. 15 Plätzen frei. (Anmeldeschluss: noch nicht festgelegt )

Wir bitten Sie, sich möglichst früh anzumelden, da wir bei absehbarer Minderauslastung das Seminar 4 Wochen vor dem Termin absagen müssen.


KOSTEN PRO TEILNEHMER: Euro 150,00

ZAHLUNGSINFORMATION:
(mehrwertsteuerfrei). Verpflegung und Kursunterlagen inbegriffen. € 720,00 (mehrwertsteuerfrei) bei Buchung als Firmenseminar, Kursunterlagen inbegriffen.