Unterbrechungen und Störungen in der Arbeitsorganisation - Ansätze zur "Entstörung"

1718 PSYO HUB 0134


VORAUSSETZUNGEN:

------

 

Seminarleitung: Mag. Christine Haiden, Arbeits- und Gesundheitspsychologin
                           Mag. Margit Fally, Arbeitspsychologin und Psychotherapeutin

 

Fachliche Ansprechperson: Dr. Thomas Strobach, AUVA



ZIELE:

Störungen sind Ereignisse, die zusätzlich zur Arbeitsaufgabe geregelt werden müssen. Mitarbeiter sind mit fehlender Information, Unterbrechungen z.B. durch das Telefon, Zeitdruck oder einer belasteten Arbeitsumgebung konfrontiert. Viele Beschäftigte fühlen sich davon belastet, vor allem deshalb, weil die Erledigung der eigentlichen Arbeit gefährdet wird. Ziel des Seminars ist das Erkennen der Bedeutung von Arbeitsunterbrechungen und Störungen für Arbeitnehmer und Betrieb, sowie das Entwicklen von Maßnahmen zur "Entstörung"



ZIELGRUPPE:
  • Führungskräfte und Personalverantwortliche
  • Sicherheitsfachkräfte, Arbeitsmediziner
  • Personalvertretungen, Sicherheitsvertrauenspersonen


INHALTE:
  • Arten von Störungen/Unterbrechungen am Arbeitsplatz/im Betrieb
  • Erhebung und Folgen von Störungen und Unterbrechungen
  • Richtiger Umgang mit Störungen und Unterbrechungen
  • Entwicklung von Abhilfemaßnahmen für die Praxis


KURSTAG/-BLOCK:
Ansätze zur Entstörung 04. Oktober 2017 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr


Dauer:
1 Tag (8 Einheiten)

ORT:
Das Chadim , Friedrich-Adler-Weg 1, 1100 Wien

TEILNEHMER:
15 von max. 15 Plätzen frei. (Anmeldeschluss: 03.10.2017 )

Wir bitten Sie, sich möglichst früh anzumelden, da wir bei absehbarer Minderauslastung das Seminar 4 Wochen vor dem Termin absagen müssen.


KOSTEN PRO TEILNEHMER: Euro 170,00

ZAHLUNGSINFORMATION:
(mehrwertsteuerfrei). Verpflegung und Kursunterlagen inbegriffen.