AUVA

GfA Herbstkonferenz 2020

17.09.2020 - 18.09.2020


BESCHREIBUNG

Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Lage betreffend die COVID-19 Pandemie und den sich daraus ergebenden Sicherheitsanforderungen als virtuelle Konferenz abgehalten.

Gerade durch diese jüngsten Herausforderungen sind die Veränderungen in der
Arbeitswelt gegenwärtig rasant, tiefgreifend und oft durch die technische Machbarkeit
getrieben.
Für die Arbeitswissenschaft und Ergonomie ergeben sich daraus wichtige Handlungsfelder, zum Beispiel:

» Die menschliche Arbeit in digitalisierten soziotechnischen Systemen
verändert sich unaufhaltsam und radikal.
» Bisher war der Mensch durch seine kognitiven Kompetenzen einzigartig.
Die technologischen Entwicklungen scheinen dies in Frage zu stellen.
» Menschen werden in zukünftigen Arbeitssystemen mit lernfähigen
technischen Systemen zusammenarbeiten.


Im Mittelpunkt der Konferenz soll für die Entwicklungen vielfältiger manueller aber
auch mentaler Arbeitsabläufe die Frage stehen, welchen Beitrag Ergonomie und Arbeitswissenschaft zur Lösung der Szenarien der digitalen Transformation leisten kann.


ZIELGRUPPEN

Arbeitswissenschaftlerinnen und Arbeitswissenschaftler, Ergonominnen und Ergonomen, Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmediziner, Arbeits- und Organisationspsychologinnen und Arbeits- und Organisationspsychologen




ARBEITSSPRACHEN

Deutsch



TAGUNGSGEBÜHR

reguläre Teilnahmegebühr: € 100,00
GfA-Mitglieder: € 50,00
ÖAE-Mitglieder: € 50,00
AUVA MitarbeiterInnen / ReferentInnen / Vortragende / Ehrenmitglieder GfA: € 0,00


Sie können die Teilnahmegebühr für diese Veranstaltung elektronisch mit Kreditkarte (MasterCard, VISA) bezahlen.
Klicken Sie hier für detaillierte Informationen betreffend Kreditkartenzahlung.



TERMIN

17.09.2020 - 18.09.2020


VERANSTALTUNGSORT

Tech Gate Vienna
Donau-City-Straße 1
1220 Wien
Austria


KONTAKT

Sabrina Michelitsch
Telefon: +43 5 93 93-20191
Email congress@auva.at